Reiki

Reiki geht auf den christlichen Mönch Dr. Mikao Usui aus Japan zurück. Er entdeckte in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts Reiki, nachdem er von seinen Studenten gefragt wurde, wie eigentlich Jesus geheilt habe.

 

Diese Frage ließ ihm keine Ruhe. Er forschte und entdeckte in einem Kloster eine alte Schrift über eine Heilungsmethode durch göttliche Energie, in der Symbole die Wirksamkeit verstärkten. Um der Bedeutung und Anwendung der Symbole näher zu kommen, zog er sich auf den Berg Kuriyama zurück, um dort in Ruhe zu meditieren.

 

Schließlich hatte er eine Vision, bei der sich die Symbole in seinem Energiekörper verankerten. Von diesem Tag an, war es ihm möglich Reiki anzuwenden. Schließlich begann er, Reiki zu lehren.

 

Nach Dr. Usuis Tod trat Dr. Hayashi seine Nachfolge an. Eine von Dr. Hayashis Patientinnen, Frau Hawayo Takata, wurde von ihm wiederum zur Nachfolgerin geweiht und brachte Reiki von Japan über Hawaii nach Amerika, von wo aus es sich immer weiter verbreitete.

 

Reiki kann nur über eine Einweihung von einem Reiki Meister/Lehrer weitergegeben werden. Für jeden Reiki-Grad gibt es eine neue Einweihung.

 

Ich bin Reiki Meisterin und Lehrerin. Gerne gebe ich Ihnen eine Reiki-Behandlung (auch aus der Ferne) und wenn gewünscht eine Einzeleinweihung.